Das Ziel einer Wurzelkanalbehandlung ist die Erhaltung des eigenen Zahnes, der durch eine akute oder chronische Erkrankung des Zahnmarks stark gefährdet ist.


Das Hauptarbeitsfeld liegt dabei in der primären Behandlung des entzündeten Wurzelkanals. Darüber hinaus kann in einigen Fällen die Revision bestehender, fehlgeschlagener Wurzelfüllungen notwendig werden.


Vor einer Wurzelkanalbehandlung braucht man heutzutage keine Angst mehr zu haben. Im Gegenteil rettet sie durch sorgfältige, schmerzfreie Maßnahmen die Zähne über viele Jahre.


Wir informieren Sie gern detailliert in einem persönlichen Gespräch.